Projekt Space

…unser geplantes Jugendprojekt SPACE

Jugendliche arbeiten mit, erleben positive Erfahrungen und geben  ihr Erlebtes an andere weiter und integrieren sich in die Gesellschaft.

Als Mittel dient ein gemeinsames, intensives Kennenlernen des Computers, sowohl der Hardware, als auch der Software. Ergänzt wird dieses durch ein Sport- und Fitnessangebot, das dem Stressabbau nach der Schule dient, dem persönlichen Bewegungsdrang des Jugendlichen entgegenkommt und auch die notwendige körperliche Stärke für den Beruf vermittelt. Es entsteht eine notwendige Mischung aus körperlicher und geistiger Entspannung, die eine erfolgreiche Mitarbeit zulässt.

Wir erreichen für die Teilnehmer nicht nur die Vermittlung von Wissen und persönlicher Erfahrung, sondern auch die Stärkung von Selbstvertrauen und den Aufbau von Selbständigkeit.

Wir bauen zur Zeit ein " Sparetime & Knowledge Center" (SPACE) auf, für Jugendliche aus Stadt und Landkreis Fulda sowie speziell aus dem Stadtteil Münsterfeld als Anlaufstelle dienen und Freiraum geben soll.  Wir wollen dazu beitragen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Die Jugendlichen sollen in diesem Projekt unter fachlicher Anleitung aus ausrangierten und defekten Computern gebrauchsfähige Rechner bauen, die für Folgeprojekte eingesetzt werden können. Wir stellen dafür die entsprechenden Fachkräfte zur Verfügung.

Hierdurch erhalten die Jugendlichen das entsprechende "know how" um selbst mit der Hardware umgehen zu können. Danach wird der Umgang mit Standardsoftware und dem Internet vorgestellt und erlernt und der Aufbau einer Homepage erarbeitet.

Weitergehend wird mit den Jugendlichen eine Homepage (DAJUFU - DAFKS Jugendhomepage Fulda) aufgebaut, die sich speziell mit den Erforder- und Bedürfnissen der Jugendlichen in Fulda beschäftigt, Informationen rund um die Jugendarbeit gibt und Problemlösungen anbietet. Der Inhalt wird gemeinsam erarbeitet und danach in englischer und deutscher Sprache umgesetzt. Die Pflege der Homepage führt dazu, dass die Jugendlichen auch nach Projektende gemeinsam tätig bleiben. Andere Jugendliche können mitgebracht werden. Qualifizierte Mitarbeiter werden speziell für dieses Projekt von uns gestellt. Weitere Mitarbeiter werden je nach Bedarf tätig. Mädchen und Jungen lernen gemeinsam den Umgang mit der Technik kennen.

Bereits bei der Auswahl werden wir berücksichtigen, dass nach Möglichkeit jeweils hälftig Mädchen und Jungen an dem Projekt teilnehmen.

Zum Stressabbau nach der Schule erfolgt ein Fitness- und Sportangebot, das beiden Geschlechtern gerecht wird. Die Technikvermittlung geschieht in gemischten Gruppen, wobei nach Interessenweckung die Mitarbeit und die eigenständige Leistung erreicht werden soll. Die üblichen pädagogischen Mittel werden durch unsere erfahrenen Projektbetreuer eingesetzt. Die Differenzierung in den Gruppen erfolgt selbstverständlich neutral nach Herkunft und Geschlecht.

Unsere Ziele:
  • Den Aufbau einer Gruppe von 12 Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund.
  • Diese Gruppe soll auch nach Ablauf des Projekts aktiv bleiben, sich regelmäßig treffen, weiterhin die Homepage betreuen und sich und wird in den Verein integrieren.
  • Die Jugendlichen sollen Selbstvertrauen in die eigenen Fähig- und Fertigkeiten gewinnen und sollen nun erheblich besser vorbereitet in Beruf, Bewerbungsgespräche etc. gehen.
  • Insgeamt sollen 8 PC´s zusammengebaut werden. Diese können von den Jugendlichen weiterhin für den kostenfreien Zugang zum Internet etc. genutzt werden.
  • Die DAFKS Jugendhomepage soll die Anliegen- und Interessen der Jugendlichen vermitteln und der Jugendarbeit dienen und ein Beispiel für andere Orte werden.
  • Ein Internetforum soll geschaffen werden, das die Jugendlichen in vielfältiger Form nutzen können. So gewinnen auch andere und zukünftige Jugendliche durch dieses Projekt.
  • Das "Sparetime & Knowledge Center" im Münsterfeld soll unter den Jugendlichen bekannt werden und auch in Zukunft für sie arbeiten. Hierdurch wird es auch im Münsterfeld ein betreutes Anlaufzentrum und eine Freizeiteinrichtung für Jugendliche geben.
Nach oben